• Deutsch
  • English

Nationalpark Bayerischer Wald

Deutschlands 1. Nationalpark im Bayerischen Wald - eine ursprüngliche "Wald-Wildnis", die jung und alt begeistert
Vergrößern
Vergrößern
 

Wer Lust hat, auf 24.217 ha unberührte Natur hautnah zu erleben, ist im Nationalpark Bayerischer Wald jederzeit herzlich willkommen.

Der erste deutsche Nationalpark wurde 1970 gegründet und begeistert seitjeher jährlich zahlreiche Besucher aus nah und fern. Hier darf sich die Natur frei entfalten - der Mensch ist nur interessierter, stiller Beobachter. Es gibt im Nationalpark Bayrerischer Wald keine wirtschaftliche Nutzung. Die Wälder wachsen ungestört, Flüsse und Bäche suchen sich ihren eigenen, ungebändigten Lauf.

Spannende Erlebnisse für Tierfreunde, lustige Angebote für Familien mit Kindern, die den Wald und seine Bewohner spielerisch erkunden möchten, Ruhemomente für Naturliebhaber - abwechslungsreich und vielfältig sind die Besuchereinrichtungen des beliebten Nationalparks in Bayern.

Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern

Sehenswerte Einrichtungen im Nationalparkzentrum "Lusen" nahe Neuschönau:

  • Hans-Eisenmann-Haus bei Neuschönau -
    direkt am Baumwipfelpfad
  • Tierfreigelände I bei Neuschönau
  • Waldspielgelände nahe Spiegelau
  • Felswandergebiet
 
 

Unser Tipp: 
Kostenlos unterwegs in der Nationalpark-Region mit dem
"GUTI - Gästeservice Umwelt-Ticket"

waiting